Großbrand mitten in Wien: Feuerwehr im Einsatz

Unweit des Nordbahnhofs in Wien brach am Sonntag zu Mittag ein Brand aus. Die Rauchsäulen sind kilometerweit sichtbar. Die Feuerwehr ist im Einsatz.
Am Sonntag gegen 13 Uhr brachen Flammen aus der Nordbahnhalle aus. Eine Rauchsäule war aus mehreren Kilometern Entfernung noch zu sehen. Die Feuerwehr war mit 100 Männern und mit 25 Löschfahrzeugen vor Ort.

Über die Brandursache wusste man zunächst nichts, wie die Pressestelle der Feuerwehr mitteilte. Verletzt wurde niemand. Auch war das historische Backsteingebäude der Nordbahnhalle vom Brand nicht betroffen.

Gegen 14.30 Uhr teilte die Berufsfeuerwehr mit, dass der Brand unter Kontrolle gebracht wurde. Entwarnung konnte jedoch noch keine gegeben werden.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nordbahnhalle brennt lichterloh
Nordbahnhalle brennt lichterloh


Bei der Nordbahnhalle handelt es sich um ein Kulturzentrum. Zwischenzeitlich war davon die Rede, dass die Halle abgerissen werden soll. Der Platz hätte als Umkehrschleife der Linie O dienen sollen. Eine Bürgerinitiative schaffte es jedoch den Gemeinderat davon zu überzeugen, die Halle zumindest bist auf weiteres zu erhalten.



Die Wiener Vizebürgermeisterin und Stadträtin für Stadtentwicklung, Birgit Hebein, bekundete über Twitter ihr Bedauern über den Brand der Nordbahnhalle.

Brand bei der Nordbahnhalle
Brand bei der Nordbahnhalle






ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeopoldstadtNewsCommunityFeuerwehrBrand/FeuerBerufsfeuerwehr WienBirgit Hebein

CommentCreated with Sketch.Kommentieren