Großbrand: Auch dritter Vermisster tot gefunden

Nachdem beim Großbrand in Obergänserndorf zuerst drei Personen vermisst wurden, herrscht jetzt traurige Gewissheit – sie starben in den Flammen.

Rund 150 Feuerwehrmänner stehen derzeit im Bezirk Korneuburg im Einsatz. Zwei Lagerhallen, eine Maschinenhalle und die angrenzende Scheune eines Bauernhofs, gingen dort in Flammen auf, stand in Vollbrand. Als der Brand ausbrach waren drei Männer – Vater, Sohn und Enkel – in einem der Gebäude.

Zunächst wurden sie für vermisst erklärt, schnell wurde einer der Drei tot gefunden. Neben den schwierigen Löscharbeiten wurden intensiv nach den beiden anderen Vermissten gesucht. Am Abend kam dann die traurige Botschaft: Zwei weitere Körper wurden tot in den Flammen gefunden.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
HarmannsdorfGood NewsNiederösterreichBrand

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen