Große Sorge um STS-Star: Seit einem Monat im Spital

Steinbäcker mit Schiffkowitz im Jahr 2018.
Steinbäcker mit Schiffkowitz im Jahr 2018.picturedesk.com
Schiffkowitz ist Gründungsmitglied der wohl größten Band Österreichs. Nun stellte sich heraus, dass er schwer mit seiner Gesundheit zu kämpfen hat.

Mitten im Konzert sprach Gert Steinbäcker am Donnerstagabend seinen langjährigen Kollegen an: Schiffkowitz wäre sehr gerne für ein, zwei Nummern in die Grazer Stadthalle gekommen. Doch aufgrund eines Krankenhausaufenthalts sei das nicht möglich.

Fast schon in einem Nebensatz ließ Steinbäcker wissen, dass der STS-Liedermacher, der mit bürgerlichem Namen Helmut Röhrling heißt, seit knapp einem Monat im Spital liegt. Er wurde zunächst wegen einer Lungenentzündung eingeliefert. Dann fing er sich plötzlich Corona ein. Steinbäcker forderte das Publikum zu einem "Genesungsapplaus" auf.

Keine Tour mehr von Steinbäcker

Während der Graz-Show verkündete er zudem, dass es sich um die letzte Tour der Band handeln wird. So sei man schon lange genug wochenlang auf Tour gewesen. Das habe nun ein Ende: "Was aber nicht heißt, dass ich mich nicht mehr musikalisch betätigen werde".  Hier und da werde man ihn schon auf Bühnen sehen.

Steinbäcker, Timischl und Schiffkowitz gründeten STS 1978 und stiegen als Trio in den Austropop-Olymp auf. Mit den Songs "Füstenfeld", "Großvater" oder "Irgendwann bleib I dann dort" machten sie sich unsterblich, auch wenn sie die Gruppe 2014 schließlich auflösten. 

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account slo Time| Akt:
Gert Steinbäcker

ThemaWeiterlesen