Große Suchaktion – Triathlet (28) seit Sonntag vermisst

Rund 50 Einsatzkräfte waren bei der Suchaktion beteiligt.
Rund 50 Einsatzkräfte waren bei der Suchaktion beteiligt.FrankHoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com
Im Bezirk Liezen bei Wörschach läuft seit Mittwochfrüh eine großangelegte Suchaktion. Der Triathlet Ralph-Christian van Linthoudt wird vermisst.

Mehrere Rettungskräfte sind seit Mittwochfrüh im Bezirk Liezen bei Wörschach bei einer großangelegten Suchaktion im Einsatz. Der 28-jährigen Triathlet Ralph-Christian van Linthoudt wird vermisst. Der Wiener war am Samstag allein zu einer Wandertour aufgebrochen, seit Sonntag fehlt von ihm jede Spur.

Handy zuletzt am Sonntag geortet

Sein Auto wurde am Parkplatz Panoramablick Wörschachberg gefunden, berichtet "orf.at". Die Familie konnte seit Samstag keinen Kontakt mehr zu ihm aufnehmen und erstattete Anzeige. Das Handy des 28-Jährigen wurde das letzte Mal am Sonntag im Gebiet Schlattham geortet, hieß es.

Mehrere Bergrettungen, Feuerwehren, eine Hundestaffel, Hubschrauber, das Bundesheer und die Alpinpolizei waren am Mittwoch im Einsatz. Aufgrund der Witterungsbedingungen musste die Suchaktion in den Abendstunden laut Polizei jedoch unterbrochen werden. In Summe waren 50 Einsatzkräfte unterwegs.

Die Familie des Triathleten bittet auf Facebook um mit einer Personenbeschreibung um Hilfe. Bei dem Vermissten handelt es sich um einen rund 1,85 Meter großen Mann mit kurzem, braunem Haar. Er wiegt etwa 85 Kilo. "Er ist Sonntagabend nicht mehr von einer Wanderung bei Irdning im Ennstal (8952 Schlattham, Irdning) zurückgekehrt", heißt es in dem Posting. Hinweise sind an die Polizei unter 133 erbeten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Steiermark

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen