Großeinsatz: Alarm um Bombe in der Donaustadt

Großeinsatz für die Wiener Polizei am Mittwoch in Wien-Donaustadt: In einer Gartensiedlung wurde ein gefährliches Kriegsrelikt entdeckt.

In einer Kleingartensiedlung im 22. Wiener Gemeindebezirk wurde bei Gartenarbeiten am Mittwochvormittag ein explosives Kriegsrelikt entdeckt.

Sofort wurden die Einsatzkräfte der Polizei alarmiert. Derzeit ist noch unklar, ob es sich dabei um eine große Fliegerbombe oder eine Granate gehandelt hat.

Sicher ist, dass es wegen des Fundes zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen ist. Das Gebiet rund um den betroffenen Garten in der Polgarstraße wurde großräumig abgesperrt. Sprengstoffexperten konnten den gefährlichen Fund letztendlich sicher abtransportieren. Verletzte gab es keine. (mz)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DonaustadtCommunityPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen