Großeinsatz: Wieder Bombendrohung in Wiener Neustadt

Nur wenige Tage, nachdem in Wiener Neustadt ein Kino wegen einer Bombendrohung evakuiert wurde, hat erneut ein Unbekannter telefonisch mit Sprengstoff gedroht. "Heute" hat auch die ersten Livebilder.

Nur wenige Tage, nachdem wurde, hat erneut ein Unbekannter telefonisch mit Sprengstoff gedroht.
Die Drohungen richteten sich gegen die Bezirkshauptmannschaft und das Gericht. Sie gingen um 11.30 Uhr bei den beiden Institutionen ein.

Die Polizei riegelte beide Gebäude ab und durchsuchte sie. Per Twitter rief sie dazu auf, das Gebiet zu meiden. Am selben Kommunikationskanal gab sie am frühen Nachmittag Entwarnung. Als Anrufer wurde ein zorniger Vater ausgeforscht.


! Unsere Kollegen sind vor Ort! Meidet den Bereich und behindert nicht die Einsatzkräfte!
— Polizei NÖ (@LPDnoe)


Update: Durchsuchung des Bezirksgerichts abgeschlossen keine Bombe vorgefunden! Keine Gefährdung!
— Polizei NÖ (@LPDnoe)
Anfang März gab es in Wiener Neustadt eine Drohung gegen das Kino-Center "Cine Nova". Nach wie vor ist unklar, wer dahinter steckt und ob es einen Zusammenhang mit den neuerlichen Droh-Anrufen gibt. 

+++ Mehr Infos in Kürze +++

 
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen