Grün-Politiker gegen Pakt mit Schwarz-Blau

Bild: Grüne Wr. Neustadt

Super-Gau bei den Grünen Wr. Neustadt: Denn Gemeinderat Matija Tunjic wird, anders als Frontfrau Tanja Windbüchler, Klaus Schneeberger und der FP nicht seine Stimme geben. Daher: Krisensitzung!

Bei den Ökos hängt der Haussegen schief: der "kleine" Gemeinderat Matija Tunjic muckt auf und stellt klar: "Ich werde als einer der zwei Grünen-Stimmen im Gemeinderat Herrn Schneeberger mit Sicherheit nicht zum Bürgermeister wählen." Beifall kommt von den Jungen Grünen NÖ (siehe unten).

Damit würde Tunjic den Deal seiner Chefin Windbüchler mit der VP und FP sprengen (Anm.: Der Deal ist: Grüne stimmen zu, dafür Kontroll-Ausschuss-Vorstitz). Noch am Mittwochabend kam es bei den Grünen zu einer Vorstands- und gleichzeitig Krisenstimmung. Das Ziel der Tagung: Matija Tunjic doch noch umzustimmen.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen