Giftgrüne Flüssigkeit im Liesingbach entdeckt

Eine unnatürlich grellgrüne Substanz löste am Donnerstag besorgte Fragen aus.
Umweltvergiftung in Wien-Liesing? Eine "Heute"-Leserin wurde am Donnerstagvormittag auf Höhe der Pfarrgasse auf eine grüne Flüssigkeit im Liesingbach aufmerksam und befürchtete das Schlimmste.

Die Wiener Gewässer wurde sofort alarmiert. Ob es sich dabei um eine Umweltverschmutzung handelte, war zunächst nicht klar. Auf "Heute"-Nachfrage konnte gegen Abend aber Entwarnung gegeben werden: Es handelte sich um eine Flüssigkeit, die Arbeiter in der Kanalisation zur Beobachtung des Flussverhaltens freisetzten und die für die Umwelt ungefährlich ist.

So wirst du Leserreporter

Hast du auch ein Foto oder Video für die "Heute"-Redaktion? Sende es an leserreporter@heute.at oder teile es per App! (zdz)



CommentCreated with Sketch.8 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
Leser-ReporterCommunity

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren