Grüne sauer: Budget für Kindergärten halbiert

Bild: Fotolia

Dass es ab September keine Förderung für "Native Speaker" in Kindergärten mehr geben wird, lässt bei den Grünen NÖ die Alarmglocken schrillen.

Dass es ab September keine Förderung für "Native Speaker" in Kindergärten mehr geben wird, lässt bei den Grünen NÖ die Alarmglocken schrillen.

"Das Land spart – aber leider bei den Falschen – nämlich bei Kindern und Jugendlichen", ärgert sich Grünen-Chefin Helga Krismer. Auch Zuschüsse für Nachmittagsbetreuung sowie Geld für Kindergartenhelferinnen gibt es nicht mehr. Der Grund: Das Budget für Kiga-Projekte wurde von 3,4 auf 1,7 Millionen Euro gekürzt. "Adé Familienland NÖ", so Krismer sauer.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen