Gruppe drohte: Geld her, oder in den Donaukanal

Die Polizei konnte zwei Verdächtige ausfindig machen.
Die Polizei konnte zwei Verdächtige ausfindig machen.Bild: heute.at
In der Nacht auf Samstag kam es zu einem Raub in der Inneren Stadt. Rund acht Personen klauten Jugendlichen 30 Euro und flüchteten daraufhin. Zwei Verdächtige wurden verhaftet.
Um 0.20 Uhr spazierten ein 18-Jähriger und zwei 19-Jährige am Treppelweg entlang. Dort wurden sie von einer Gruppe von rund acht Personen abgepasst. Diese forderten Geld, ansonsten würden sie ihre Opfer in den Donaukanal werfen.

Opfer erkannten Täter wieder

Die Jugendlichen schienen eingeschüchtert zu sein und übergaben den mutmaßlichen Tätern insgesamt 30 Euro. Daraufhin flüchteten sie.

Die Überfallenen kontaktierten umgehend die Polizei, die nach einer sofort eingeleiteten Fahndung, zwei Verdächtige aufhalten konnte. Diese wurden von den Opfern wiedererkannt. Beide wurden wegen des Verdachts des Raubes festgenommen und befinden sich in Haft.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (slo)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsWienRaub

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen