Grusel-Show "Scream! If you can" floppt

Bild: ProSieben Willi Weber

Eigentlich sollte die ProSieben Show "Scream! If you can" die Zuseher das Fürchten lehren - doch diese sind eher gelangweilt, von der "lachhaften Sendung".

Eigentlich sollte die ProSieben die Zuseher das Fürchten lehren - doch diese sind eher gelangweilt, von der "lachhaften Sendung".

Twitter-Fans sind schockiert: "Selbst Biene Maja ist erschreckender", "Also ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich finde diese neue Möchtegern gruselige Serie auf prosieben total langweilig" oder "Horror ist nicht so meins. Aber #SIYC ist Gott sei Dank eher Comedy", sind nur einige der Kommentare zu der neuen Show.

Szenen wirken gestellt und keine Action

Und tatsächlich: Die fünf Kandidaten Kim, Jaqueline, Alina, Alex und Alec wollen sich in einem Wald in der Nähe Londons ihrer Angst stellen und machen sich für gruselige Aufgaben bereit. Doch für den Zuseher wirkten die Szenen gestellt, es gibt keine Action und so gut wie nichts Erschreckendes. Mal sehen, wie lange die Sendung noch ausgestrahlt wird.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen