Wien

Musik, Markt, Ausstellung – 25 Jahre Gürtel Nightwalk

Am 26. August findet heuer der 25. Gürtel Nightwalk statt. Diverse Lokale am Gürtel laden bei freiem Eintritt wieder zu Live-Musik und Party ein. 

Heute Redaktion
Hernalser Bezirksvorsteher Peter Jagsch, Josefstädter Gemeinderätin Stefanie Vasold (beide SPÖ) und Vorsitende der Kulturkommisiion Ottakring, Stefanie Lamp (v.l) bei der Präsentation des Nightwalk-Programms zum 25. Jubiläum
Hernalser Bezirksvorsteher Peter Jagsch, Josefstädter Gemeinderätin Stefanie Vasold (beide SPÖ) und Vorsitende der Kulturkommisiion Ottakring, Stefanie Lamp (v.l) bei der Präsentation des Nightwalk-Programms zum 25. Jubiläum
Denise Auer

Am 22. August 1998 fand der erste Gürtel Nightwalk statt. Inzwischen ist die Veranstaltung mit Open-Air-Bühnen in den Lokalen B72, Chelsea und rhiz schon Tradition, seit Jahren gibt es auch eine vierte Bühne beim Loop/Gürtelbräu.

Live Musik bei freiem Eintritt

Die Besucher erwartet Live-Musik bei freiem Eintritt. Beim B72 spielen ffio und Laikka, beim Chelsea sorgen Hypnotic Floor und Peter Hein im Schallschatten für Stimmung, beim Loop/Gürtelbräu sorgen Candlelight Ficus und Anrainer für Stimmung und im rhiz feiert man mit Mermaid and Seafruit und Laut Fragen.

Auch Live-DJ-Acts dürfen nicht fehlen. Besonders hervorzuheben ist hier die Compliation "re:composed II", mit verschiedenen Musikern, die im Kubus auftreten wird. 

Plakat-Ausstellung der letzten 25 Jahre

Zum Jubiläum heuer gibt es eine zusätzliche Ausstellung mit der Geschichte des nightwalks. Dabei geht es um 25 Jahre Plakatdesign. Alle bisherigen Nightwalk-Plakate sind zwischen dem B72 und dem Durchgang Laudongasse für einen Abend auf Bauzäunen ausgestellt.

Erstmals wird es heuer im Rahmen des Nightwalks auch einen Nachtmarkt geben. Verschiedene Designer und Künstler können bis 22 Uhr ihre kreative Arbeit ausstellen und auch verkaufen. Das gesamte Programm gibts auf guertelnightwalk.at

1/60
Gehe zur Galerie
    <strong>29.05.2024: Wegen falschem Stempel verliert Familie den Almbetrieb</strong> – Ein jahrelanger Familienstreit könnte für Familie Seidl und ihre Mayrhofalm weitreichende Folgen haben. Die Familie vermutet hier Behördenfehler. <a data-li-document-ref="120039027" href="https://www.heute.at/s/wegen-falschem-stempel-verliert-familie-den-almbetrieb-120039027">Hier weiterlesen &gt;&gt;</a>
    29.05.2024: Wegen falschem Stempel verliert Familie den Almbetrieb – Ein jahrelanger Familienstreit könnte für Familie Seidl und ihre Mayrhofalm weitreichende Folgen haben. Die Familie vermutet hier Behördenfehler. Hier weiterlesen >>
    Melanie Seidl