Guns N' Roses knacken die YouTube-Milliarde

Mit ihrem Welthit "Sweet Child O'Mine" schafft die Band etwas, was noch nie zuvor einem Künstler gelungen ist.

Klar, Videos, die Klickzahlen jenseits der Milliarden-Schallmauer vorweisen können, gibt es seit dem ersten Durchbruch von Psys "Gangnam Style" im Dezember 2012 schon viele. Doch bislang waren das eben nur Videos zu Songs, die in den 2010er-Jahren entstanden sind.

Mit dem Video zur Rockballade "Sweet Child O'Mine" aus dem Jahr 1987 von ihrem Debütalbum "Appetite For Destruction" schafften Axl Rose, Slash, Duff McKagan und Co. dieses Kunststück nun als erster als fast schon antikes Relikt aus einer Zeit, in der es noch keine weltumspannendes Internet geschweige denn YouTube gab.

Der Song markiert bis heute den einzigen Nummer-Eins-Hit der legendären Band in den US-amerikanischen Billboard-Charts.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltMusikvideoYouTubeWeltrekordAxl Rose

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen