60 Konzerte am Gürtel zum 30iger des "Josi"

Mit 60 Konzerten wird im Rahmen der "Gürtel Connection #8" der 30. Geburtstag des "Josi" gefeiert.
Mit 60 Konzerten wird im Rahmen der "Gürtel Connection #8" der 30. Geburtstag des "Josi" gefeiert.Bild: Obdach Wien
Das Tageszentrum "Josi" feiert heuer den 30. Geburtstag. Gefeiert wird am Freitag im Rahmen der "Gürtel Connection" mit 60 Live-Acts in insgesamt 16 Locations.
Das 30-jahrige Bestehen des Tageszentrums Obdach "Josi" wird im Rahmen der "Gurtel Connection" ordentlich gefeiert.

Am Freitag, 25. Oktober öffnet das Tageszentrum in der U6-Station Josefstädter Straße (Josefstadt) als Lokal seine Pforten und bietet in einmaligem Ambiente von 20 bis 24 Uhr ein buntes Konzertprogramm. 60 Acts und DJs in 16 Locations, darunter das "Chelsea", das "Loft" oder der "Weberknecht" sorgen für Stimmung. Als Eintritt gilt eine freiwillige Spende an das "Josi", dafür gibt es ein (Arm-)Band, das zum Eintritt in allen teilnehmenden Lokalen gilt.

Auch das "Josi" selbst wird zur Bühne: Ab 20.30 Uhr spielt "JOSI-anne" (Eine Band formiert aus obdachlosen Menschen, die sich regelmäßig im Tageszentrum Obdach Josi einfinden und ihre professionellen Musikkünste gemeinsam zum Besten geben.) mit ihrer Eastern Street Music aus. Um 21.15 Uhr erfreut die "Familienbande" mit Wiener Hip Hop-Tönen die Zuhörer. Um 22 Uhr betritt mit Walter Pucher einer der Teamleiter des "Josi" die Bühne und berührt mit Liedern mit Wiener Schmäh und Tiefgang. Zum Abschluss gibt die Band "Knifelong" ab 22.30 Uhr Alternative Rock aus Wien zum Besten.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Alle Locations im Überblick:



(Quelle: Obdach Wien)

Obdach für 2.000 Obdachlose pro Jahr

1989 wird "die Josi" als erst zweites Tageszentrum fur obdachlose Menschen in Wien eroffnet und stand seither von Montag bis Freitag fur Nutzerinnen und Nutzer offen. 2009 wurden die Offnungszeiten ausgeweitet, seitdem steht das Tageszentrum an 365 Tagen im Jahr fur obdachlose Menschen zur Verfugung und ist seitdem eine fest verankerte Anlaufstation fur obdachlose Erwachsene.

Pro Jahr werden hier rund 2.000 obdachlose Menschen betreut, fast 10.000 Betreuungsgesprache zu Themen wie Schlafplatz- oder Wohnungssuche, Schuldenabbau und Einkommenssicherung gefuhrt sowie rund 600 warme Schlafsacke und 50.000 Tassen Kaffee ausgegeben.

"Warme Stube" und Küche für Selbst-Kocher

Depotmoglichkeiten, geschlechtergetrennte Ruheraume, Duschen und Toiletten bilden die Basis des Angebots. Das Lokal bietet gesicherten Aufenthalt im Warmen und Trockenen, ein Computerraum Zugang zum Internet. Die Kuche ladt zum Selberkochen ein. Grundnahrungsmittel wie etwa Nudeln oder Reis sowie Brot und warmer Tee stehen kostenlos zur Verfugung. Zusatzangebote wie medizinische und psychologische Versorgung stehen ebenso bereit. Bei Bedarf werden Schlafsacke, Hygieneartikel und Ersatzkleidung ausgegeben.

Bis zu 100 Personen konnen sich zeitgleich im Tageszentrum aufhalten und Unterstutzung, Beratung oder Betreuung wahrnehmen. Das Team hat ein offenes Ohr fur die Anliegen der Nutzerinnen und Nutzer und zeigt ihnen mogliche Wege aus der Obdachlosigkeit auf. Es ist keine Anmeldung erforderlich und das Angebot ist kostenlos.

Mit vielfaltigen und innovativen Angeboten von der Straßensozialarbeit bis zur mobilen Betreuung in der eigenen Wohnung ist Obdach Wien Vorreiter in der Wiener Wohnungslosenhilfe. Die gemeinnutzige GmbH wurde 2005 gegrundet und betreut jahrlich ca. 8.000 Menschen in 24 Einrichtungen. Die Angebote von Obdach Wien werden vom Fonds Soziales Wien gefordert. Spenden helfen uns, obdach- und wohnungslose sowie gefluchtete Menschen bestmoglich bei ihrem Neubeginn zu unterstutzen.

Nav-AccountCreated with Sketch. lok TimeCreated with Sketch.| Akt:
JosefstadtNewsWienSozialhilfe

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren