Öffi-Personal gesucht

Guten Morgen, neuer Job! Wiener Linien Nacht Casting 

Bei der Personaloffensive der Wiener Linien werden nun im Nacht-Recruiting die besten Köpfe gesucht, um Wien rund um die Uhr am Laufen zu halten.

Wien Heute
Guten Morgen, neuer Job! Wiener Linien Nacht Casting
Öffi-Stadtrat Peter Hanke (SPÖ) begrüßt Mitarbeiter der Wiener Linien. 
Wiener Linien

Beruflich in die Spur kommen: Am Donnerstag, 18. April, können sich Arbeitssuchende und Menschen, die sich beruflich neu orientieren wollen in der Zeit zwischen 18 bis 22 Uhr bei den Wiener Linien im Infocenter U2xU5 (Burggasse 1, Wien-Neubau) zu Berufsmöglichkeiten informieren.

Rund 8.700 Mitarbeiter halten bei den Wiener Linien die Öffis in Bewegung. Im Vorjahr erreichten die Linien mit 1, 2 Millionen Wienern mehr Stammkunden als je zuvor. Um Mitarbeiter nachhaltig zu entlasten, haben die Wiener Linien im Vorjahr eine Recruiting-Offensive gestartet. Die Personalsuche geht auch heuer weiter und die Wiener Linien laden deshalb am 18. April zum ersten Nacht-Recruiting ein.

Hanke begrüßt Personaloffensive

Wiens Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ) freut sich über jeden neuen Bewerber und Mitarbeiter der Wiener Linien. So bedankte er sich Anfang März persönlich bei den Mitarbeitern der Wiener Linien anlässlich der Bekanntgabe des neuen Fahrgastrekords und dem bisherigen Erfolg der Personaloffensive. 

"Keine Uhrzeit zu spät"

"Um die besten Köpfe zu bekommen, ist uns kein Weg zu weit und keine Uhrzeit zu spät. Unser Nacht-Recruiting ist eine Einladung an diejenigen, die nachts erst so richtig erwachen und mit ihrem Können die Stadt am Laufen halten möchten", so Alexandra Reinagl, Geschäftsführerin der Wiener Linien. In der Bewerbernacht werden Bewerbungsgespräche direkt vor Ort geführt.

So informieren die Wiener Linien zu den zwei Möglichkeiten zum neuen Job: Bewerber können spontan kommen oder schon vorab ein Bewerbungsgespräch online buchen. Anmeldefrist dafür ist der 7. April 2024. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich zu zahlreichen Jobs in den Werkstätten und im Baubereich der Wiener Linien zu informieren.

1/59
Gehe zur Galerie
    <strong>28.05.2024: "Zu viel Porno" – Ex wegen OnlyFans in Wien vor Gericht.</strong> Insta-Model Julia Schmid traf nun ihren ehemaligen Manager vor Gericht. <a data-li-document-ref="120038916" href="https://www.heute.at/s/zu-viel-porno-ex-wegen-onlyfans-in-wien-vor-gericht-120038916">Der Wiener hatte explizite Fotos von ihrem OnlyFans gelöscht und sie gestalkt.</a>
    28.05.2024: "Zu viel Porno" – Ex wegen OnlyFans in Wien vor Gericht. Insta-Model Julia Schmid traf nun ihren ehemaligen Manager vor Gericht. Der Wiener hatte explizite Fotos von ihrem OnlyFans gelöscht und sie gestalkt.
    Denise Auer

    Auf den Punkt gebracht

    • Die Wiener Linien suchen beim Night Recruiting nach neuen Mitarbeitern, um die Stadt Wien rund um die Uhr am Laufen zu halten
    • Bewerber haben die Möglichkeit, beim Infocenter U2xU5 Informationen zu den Jobmöglichkeiten zu erhalten und sich direkt vor Ort zu bewerben
    • Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich online für Bewerbungsgespräche zu registrieren, und es gibt offene Stellen in den Werkstätten und im Baubereich der Wiener Linien
    red
    Akt.