Güterzug riss auf und verlor Ladung

Bild: Leserreporter Julius Steiner

Zu einem Zugunfall ist es am Donnerstag am Bahnhof Wiener Neustadt gekommen. Ein Güterzug wurde auf der Länggseite aufgerissen und beschädigte die Oberleitung. Der vorbeifahrende Personenverkehr hatte Verspätung.

war, kam es am selben Tag auch in Wiener Neustadt zu Problemen.

Ein Güterzug wurde seitlich von einer anderen Garnitur beschädigt und verlor das Innere, sprich seine Ladung.

Verletzt wurde niemand, die Oberleitung musste aber repariert werden und im Personenverkehr kam es deshalb zu Verspätungen.

Ein Leser berichtete etwa (siehe Bild), dass der Regionalexpress nach Reichenau über 30 Minuten verspätet war.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen