Gwyneth Paltrow sorgt für neue "Avengers"-Gerüchte

Die Aktrice erklärte, sich aus dem Marvel Cinemativ Universe zurückziehen zu wollen, legte nun aber ein neues Posting nach.
Sie sei mit ihren 46 Jahren in einem Alter, in dem man lieber nicht mehr in ein Superheldenkostüm schlüpft, meinte Gwyneth Paltrow ("Heute.at" berichtete). In insgesamt sieben Filmen hatte die Oscar-Preisträgerin ("Shakespeare in Love") Iron Mans große Liebe Pepper Potts verkörpert. Nach "Avengers: Endgame" soll, mit Ausnahme etwaiger Cameos, damit Schluss sein.

Viele Marvel-Fans sahen in Paltrows angekündigtem Abgang sofort ein Indiz dafür, dass auch Robert Downey Jr. (53) die Rolle des Iron Man niederlegt, seine Figur womöglich gar im nächsten Film stirbt.



Dieses Gerücht heizt Gwyneth Paltrow nun mit einem Instagram-Posting an, das ursprünglich wohl eher dazu gedacht war, die Fans zu beruhigen. "Ihr WISST ich werde immer die Pepper dieses Typen sein", kommentierte die Schauspielerin einen gemeinsamen Schnappschuss mit Robert Downey Jr.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Diese Aussage legt allerdings erst recht nahe, dass Iron Man in "Avengers: Endgame" das Zeitliche segnet. Sie klingt nämlich danach, dass Paltrow NUR für Robert Downey Jr. in ihre Rolle zurückkehren würde. Ein Versprechen ohne Konsequenzen, falls Paltrow schon weiß, dass ihr Heldenkollege das "Endgame" nicht übersteht.



"Avengers: Endgame" startet am 25. April 2019 in den österreichischen Kinos.

(lfd)

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
KinoFilmComicverfilmungGwyneth Paltrow

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren