Gymnasium in Groß-Enzersdorf von Unbekannten geflutet

Schule in Groß-Enzersdorf geflutet
Schule in Groß-Enzersdorf geflutetFF Groß-Enzersdorf
Böser Streich im Bezirk Gänserndorf: Unbekannte setzten das WC, den Gang und mehrere Klassen der Schule unter Wasser. Der Direktor erstattete Anzeige. 

Ein verstopftes Waschbecken und ein abgedeckter Abfluss verhinderten das korrekte Abfließen des Wassers am Klo des Gymnasiums in Groß-Enzersdorf (Bezirk Gänserndorf) und sorgte so für die Überflutung einiger Räume und den Gang der Schule.

Schulwart entdeckte Schaden

Der Vorfall hatte sich am vergangenen Freitag, dem 8. Jänner, ereignet. Laut dem Direktor der Schule, Manfred Windisch, entdeckte der Schulwart den Schaden. Auch die Feuerwehr musste am Nachmittag für eine Stunde zur Unterstützung und zum Rauswischen anrücken. "Unsere Aufgabe bestand darin, das kühle Nass mit Abziehern über den Notausgang ins Freie zu befördern", heißt es seitens der Feuerwehr Groß-Enzersdorf.

"Ja, den Vorfall hat es gegeben", bestätigte Schulleiter Manfred Windisch auf "Heute"-Anfrage. Mehr könne er dazu aber nicht sagen. An diesem Tag (Anm.: Schulen noch im Lockdown) hätten sich nur betreute Kinder in der Schule befunden, ein regulärer Unterricht fand nicht statt. Der Direktor erstattete am Montag Anzeige gegen Unbekannt, die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unklar. Betroffen waren aber jedenfalls zwei Klassenzimmer, der Gang, das WC und auch ins untere Stockwerk hatte es durch die Zwischendecke getropft.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchuleFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen