Gypsy

Eine Psychotherapeutin, die sich zwei Identitäten schafft, die ihr später zum Verhängnis werden, wird von ihrer Begierde kontrolliert.

Jean Holloway (Naomi Watts) ist eine Psychotherapeutin, die sich zwei Identitäten geschaffen hat. Sie erfindet nicht nur einen anderen Namen für sich, sondern auch eine komplett andere Persönlichkeit. Dieser Umstand wird ihr schließlich zum Verhängnis.

Diana Hart, ihre zweite Identität, nutzt sie, um an Sidney Pierce (Sophie Cookson), die Ex-Freundin ihres Patienten Sam Duffy (Karl Glusman) heranzukommen.

Starbesetzung

Naomi Watts gibt in der Netflix-Serie "Gypsy" die Hauptrolle. Sie spielt eine Psychotherapeutin, die mit ihrer Begierde kämpft.

Der Streaming-Anbieter konnte für zwei Folgen der einstaffeligen Serie auch Sam Taylor-Johnson, den Regisseur des Drama-Films "Fifty Shades of Grey", ins Boot holen.

(hw)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Swisscom-TVSwisscom-TV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen