Wien

"Habe was 'Blödes' dabei" – Polizeieinsatz am Praterste

Die Wiener Polizei rückte zu einem Einsatz am Praterstern aus! Ein Mann (37) wurde auf frischer Tat beim Diebstahl ertappt – er war bewaffnet.

Andre Wilding
Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
Gerhard Deutsch / KURIER / picturedesk.com (Symbolbild)

Ein Ladendetektiv rief am Freitag gegen 16.50 Uhr die Polizei, da er einen mutmaßlichen Ladendieb in einem Supermarkt im Bereich des Bahnhofs Praterstern anhielt.

Erste Erhebungen ergaben, dass der Mann Waren im geringen Wert in seiner Tasche versteckte und den Kassenbereich ohne zu bezahlen verließ. Außerdem hatte er ein Messer in der Tasche.

Da es sich im dortigen Bereich des Pratersterns um eine Waffenverbotszone handelt, wurden die Messer sichergestellt. Der 37- Jährige gab dann an, noch etwas "Blödes" bei sich zu haben.

Waffe in Hose

Im hinteren Hosenbund fanden die Beamten eine geladene Schreckschusswaffe vor. Der Mann, gegen den außerdem ein behördliches Waffenverbot besteht, wurde vor Ort vorläufig festgenommen und die Schreckschusswaffe sichergestellt.

Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt.
Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt.
LPD Wien

Er wurde nach seiner Einvernahme und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fuß angezeigt. Außerdem ergeht eine Verwaltungsanzeige wegen der Missachtung der Waffenverbotszone.

1/83
Gehe zur Galerie
    <strong>21.06.2024: "Mehr netto": So will Neos-Chefin unser Gehalt ändern</strong>. Beate Meinl-Reisinger ist wütend. Die Neos-Chefin will vernommen haben, dass SPÖ und ÖVP schon an Ministerlisten arbeiten. <a data-li-document-ref="120043667" href="https://www.heute.at/s/mehr-netto-so-will-neos-chefin-unser-gehalt-aendern-120043667">Der große "Heute"-Talk.</a>
    21.06.2024: "Mehr netto": So will Neos-Chefin unser Gehalt ändern. Beate Meinl-Reisinger ist wütend. Die Neos-Chefin will vernommen haben, dass SPÖ und ÖVP schon an Ministerlisten arbeiten. Der große "Heute"-Talk.
    Sabine Hertel