Hacker jubeln Tschechiens Präsidenten Kinderpornos u...

Bild: Reuters

Der tschechische Präsident Milos Zeman hat am Montag in einem Radio-Interview verraten, dass er auf seinem Computer kinderpornografisches Material gefunden hat, das dort von US-amerikanischen Hackern platziert wurde.

IT-Experten sind sich sicher: Es waren US-amerikanische Hacker, die die Kinderpornos auf dem PC von Zeman hinterlassen haben. Das erzählte der Präsident selbst am Montag im Radio "Frekvence 1".

"Ich habe den Computer gestartet und konnte etwa zehn Sekunden nicht glauben, was passiert ist, bis ich begriffen habe, dass es sich um einen Hacker-Angriff handelt", so Zeman. Es wurde Strafanzeige erstattet. IT-Experten wollen den Angriff in den US-Bundesstaat Alabama zurückverfolgt haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen