Hackschnitzel-Lkw kippte nach Kurve von der Straße

Ein umgekippter Lkw, der mit Hackschnitzel beladen war, sorgte am Donnerstagnachmittag im Waldviertel für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Zur Bergung des eingeklemmten Fahrers sowie des havarierten Lastwagens rückten zahlreiche Helfer und sogar ein Spezialfahrzeug an.

Der Sattelzug war in der Nähe des Irnfritzer Bahnhofs nach einer Kurve umgekippt. Dabei wurde der Fahrer eingeklemmt. Neben den Irnfritzer und Horner Feuerwehren musste für die Bergung auch ein Spezialkran aus Hollabrunn nachalarmiert werden.

Der eingeklemmte Fahrer konnte nach Absprache mit dem Notarzt mittels hydraulischeWerkzeug aus seiner Lage befreit und ins Krankenhaus gebracht werden.

Die die Unfallstelle säumenden Hackschnitzel mussten danach auf einen Ersatz-Lkw umgeladen werden. Dann konnte das Kranfahrzeug den umgekippten Lkw wieder aufrichten. Der Einsatz konnte nach rund sieben Stunden beendet werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen