Haft droht: Golf-Superstar in seine Heimat ausgeliefert

 Angel Cabrera wurde unter großen Sicherheitsvorkehrungen überstellt.
Angel Cabrera wurde unter großen Sicherheitsvorkehrungen überstellt.REUTERS
Golf-Star Angel Cabrera steht wieder in den Schlagzeilen. Er wurde nun nach Argentinien ausgeliefert – ihm droht eine lange Haftstrafe.

Dunkle Wolken über einem argentinischen Sporthelden. Angel Cabrera zählte zu den besten Golfern der Welt. 2007 gewann er die US Open, 2009 das Masters. Inzwischen steht er aus anderen Gründen im Mittelpunkt.

Der 51-Jährige wird verdächtigt, drei ehemalige Partnerinnen körperlich verletzt zu haben.

Das vergangene Jahr des Sportlers liest sich wie ein Krimi. Fünf Monate lang befand er sich auf der Flucht vor dem Gesetz. Zuletzt befand er sich fünf Monate in Brasilien in Gewahrsam. Jetzt wurde er nach Argentinien ausgeliefert, wo ihm eine lange Haftstrafe droht.

Seine jüngste Partnerin Cecilia Torres Mana, seine Ex-Frau Silva Rivadero und eine weitere Frau erheben schwere Vorwürfe. Alle geben an, von Cabrera geschlagen worden zu sein. Ab 1. Juli wird ihm nun der Prozess gemacht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen