Unwetter taucht OÖ in winterliches Weiß

Schaut aus wie Schnee, ist aber Hagel.
Schaut aus wie Schnee, ist aber Hagel.Manfred Fesl
Es war nur kurz, aber umso heftiger. Ein Hagelunwetter sorgte am Donnerstagnachmittag für einen unerwarteten "Wintereinbruch" im Innviertel.

Es sah fast aus wie nach einem Schneesturm. Ein heftiges Gewitter sorgte am Donnerstagnachmittag innerhalb von Minuten für winterliche Bedingungen. Im Raum Mattighofen und Schalchen (Bez. Braunau) türmten sich Hagelkörner, Straßen standen unter Wasser, Felder wurden überschwemmt.

Gegen 14 Uhr öffnete der Himmel über dem Innviertel seine Pforten. Die Schlechtwetterfront zog dann allerdings schnell weiter. Auch im Raum Gmunden und im Bezirk Rohrbach sorgten lokale Gewitter ebenfalls für überschwemmte Straßen und Felder und überflutete Keller. Zahlreiche Feuerwehren waren im Einsatz.

Im Innviertel ging ein heftiges Hagelunwetter nieder.
Im Innviertel ging ein heftiges Hagelunwetter nieder.Manfred Fesl
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account gs Time| Akt:
MattighofenUnwetterFeuerwehrWetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen