Hai attackiert Surfer und verletzt ihn tödlich

Ein Surfer starb in Australien nach einem Hai-Angriff (Symbolbild).
Ein Surfer starb in Australien nach einem Hai-Angriff (Symbolbild).Fred Bavendam / Minden Pictures / picturedesk.com
In Australien wurde ein junger Surfer vor den Augen der Badegäste von einem Hai angegriffen und schwer am Arm verletzt. Er verstarb am Strand.

Ein Surfer ist am Sonntagvormittag um 10.45 Uhr Ortszeit bei einem Haiangriff vor der australischen Ostküste tödlich am Arm verletzt worden. Menschen in der Nähe und Sanitäterinnen und Sanitäter hätten versucht, den Mann nach dem Angriff am Strand Emerald Beach in Coffs Harbour wiederzubeleben, doch sei dies nicht möglich gewesen, teilte Chris Wilson vom Notdienst des Staates New South Wales am Sonntag weiter mit. Auch ein Team von Notärztinnen und Notärzten, das per Helikopter eingeflogen wurde, konnte den Mann, der zwischen 20 und 30 Jahre alt war, nicht mehr retten.

Mehrere Menschen im Wasser

Im Wasser am Strand Emerald Beach seien viele Menschen gewesen, sagte Augenzeuge Aaron Armstrong dem Sender ABC. Er sah, wie der Verletzte aus dem Wasser geborgen wurde: "Es war beängstigend", sagt er. Es sei der erste Haiangriff in der Gemeinde, von der er und andere Einheimische etwas wüssten. Der letzte tödliche Haiangriff in Australien hatte sich im Mai vor Forster an der Ostküste ereignet.

New South Wales befindet sich wegen des Coronavirus im Lockdown. Die Bewohnerinnen und Bewohner dürfen aber ihr Zuhause für Sport verlassen, darunter Schwimmen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
Australien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen