Hakenkreuz-Fahne auf Villa? Handwerker kommt

Wetterfahne in Neunkirchen
Wetterfahne in NeunkirchenBild: privat

Auf einer schönen, alten Villa in Neunkirchen ziert eine Wetterfahne das Dach. Ein Bürger sieht darauf ein Hakenkreuz, "Heute" fragte nach.

Seit bald 100 Jahren steht das noble Anwesen in Neunkirchen, die Wetterfahne hat sich offenbar zuletzt kaum wer angesehen. Ein Bürger: "Also entweder wurde dort die letzten Jahrzehnte nie hingesehen, oder das Hakenkreuz wurde erst raufgemalt."

"Heute" fragte beim Bürgermeister der Stadtgemeinde Neunkirchen, Herbert Osterbauer (VP), nach: "Ich habe mit der Hausbesitzerin geredet. Sie wusste es natürlich nicht. Weil wenn man dort gegen die Sonne schaut, sieht man gar nichts. Man braucht aber auch viel Fantasie, um da ein Hakenkreuz zu erkennen. Sei es wie es sei, der Spengler kommt dennoch und richtet es."

Übrigens: Vor rund 1,5 Jahren wurden in Wiener Neustadt "Hakenkreuz-Felgen" entdeckt ("Heute" berichtete).

(Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NeunkirchenGood NewsNiederösterreichNationalsozialismus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen