Halbfinale: "Die Große Chance der Chöre"

Bild: keine Quellenangabe

Am Freitag, dem 1. Mai um 20.15 Uhr auf ORF eins, müssen sich jene zwölf Chöre, die sich bereits in den beiden Castingshows durchgesetzt haben, im Halbfinale erneut beweisen. Nur acht können in das große Finale von "Die Große Chance der Chöre" einziehen.

Am Freitag, dem 1. Mai um 20.15 Uhr auf ORF eins, müssen sich jene zwölf Chöre, die sich bereits in den beiden Castingshows durchgesetzt haben, im Halbfinale erneut beweisen. Nur acht können in das große Finale von einziehen.

Noch einmal müssen sie die Jury, bestehend aus Larissa Marolt, Oliver Pocher, Birgit Sarata und Ramesh Nair, beeindrucken um ein Ticket für das Finale am 8. Mai zu ergattern. Doch nur acht von ihnen kommen mit dem Einzug ins Finale dem Sieg und damit dem Gewinn von 25.000 Euro einen entscheidenden Schritt näher.

Das sind die Halbfinalisten:


"The Kurts", fünf junge Frauen vom BORG Bad Radkersburg
"Piccanto", ein Salzburger A-cappella-Ensemble
"Chor im Hemd", unter der Leitung von Andreas Salzbrunn
"Kulturreif Chor", eine Musicalgruppe aus Niederösterreich
"Die Echten", Gruppe aus Niederösterreich
"Volunteer Chor - Voices of Volunteers", 41 Volunteers aus u.a. Österreich, Italien, Schweden und Spanien
"Chilli da Mur", Gesangsgruppe aus der Steiermark
"Massive Beats Crew"
"BORG Gastein Chor", Schulchor aus Salzburg
"Calypso", aus Vorarlberg
"HIB.art.chor", Chor des Internatgymnasiums HIB-Liebenau
"Chor der Marinekameradschaft Prinz Eugen Ried"


So läuft das Finale

Beim Live-Finale am 8. Mai in ORF eins müssen sich die besten acht Chöre im Zweikampf beweisen. Die vier Gewinner aus diesen Battles und ein Chor, der per Wildcard in die nächste Runde gewählt wird, treten nochmals mit einer finalen Performance an. Aus den verbliebenen fünf wählt schließlich das TV-Publikum per Televoting den besten Chor und entscheidet damit über den Gewinner von 25.000 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: