Sängerin Halle Bailey wird kleine Meerjungfrau Arielle

Disney hat am Mittwoch bekanntgegeben, wer in der Realverfilmung von Arielle die Flossen anhaben wird.
Das Märchen von Hans Christian Andersen, das seit 1837 Kinder erfreut, wird von Disney als Live-Action-Musical neu verfilmt werden. Seit Mittwoch ist nun bekannt, wer die Hauptrolle darin übernehmen wird. Es ist die hierzulande noch eher unbekannte, 19-jährige Sängerin Halle Bailey.



"Ein Traum wird wahr", schrieb die junge Frau, die gemeinsam mit ihrer Schwester Chloe als R&B-Duo Chloe x Halle Musik macht, auf Instagram über ihre erste Kinorolle.

CommentCreated with Sketch.7 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.


Rob Marshall, der schon "Mary Poppins' Rückkehr" und "Chicago" filmisch umsetzte, wird bei der Neuverfilmung des Disney-Klassikers aus dem Jahr 1989 Regie führen. Gegenüber "Variety" gab er an, dass Halle über die seltene Kombination aus "Geist, Herz, Jugend, Unschuld und Substanz" verfüge und darüber hinaus eine "wunderbare Singstimme" habe.

Anfang 2020 sollen die Dreharbeiten beginnen. Die Musik wird von US-Komponist Alan Menken und dem Tony-Preisträger Lin-Manuel Miranda geschrieben. Erst vor wenigen Tagen wurde Melissa McCarthy als Meerhexe Ursula ins Spiel gebracht worden.

(baf)

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
USAKinoFilmDisney

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren