Mann fasst 23-Jähriger in S-Bahn an die Brust

Die Frau wurde in einer S-Bahn in Hamburg sexuell belästigt
Die Frau wurde in einer S-Bahn in Hamburg sexuell belästigtBild: iStock (Symbolbild)
Eine junge Frau ist einer S-Bahn in Hamburg von einem Mann sexuell belästigt worden. Erst begrapschte er die 23-Jährige, dann beleidigte er sie.

Die 23-Jährige war am Donnerstag gegen 22.00 Uhr in Hamburg mit der S-Bahnlinie 3 von Veddel zum Hamburger Hauptbahnhof unterwegs.

Während der Fahrt wurde die junge Frau plötzlich von einem Mann angesprochen. Ohne zu zögern, begrapschte er sie und fasste ihr an die Brust.

Anschließend beleidigte er die 23-Jährige auf übelste Weise, berichtet die Polizei. Die Frau stand völlig unter Schock und verständigte sofort die Polizei.

Die S-Bahn wurde daraufhin am Hauptbahnhof gestoppt, mehrere Beamte sperrten die Bahnsteige ab. Der Mann wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen und auf eine Dienststelle gebracht.

Polizisten entdecken gestohlene Smartphones

Bei der Durchsuchung seiner Kleidung entdeckten die Polizisten schließlich drei Smartphones, für die der Mann keinen "Besitznachweis" erbringen konnte. Ein Handy versteckte er dabei in seiner Unterhose.

Die Beamten stellten die vermutlich gestohlenen Smartphones sicher. Der beninische Staatsangehörige aus Sachsen-Anhalt wurde angezeigt und befindet sich wieder auf freiem Fuß.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheSexuelle BelästigungPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen