Hamilton fliegt ab, Ricciardo stellt die Bestzeit auf

Lewis Hamilton
Lewis HamiltonTwitter
Lewis Hamilton hat am zweiten Tag der Formel-1-Testfahrten in Bahrain für eine rote Flagge gesorgt. Die Bestzeit ging an Daniel Ricciardo. 

Der McLaren-Pilot hatte mit 1:32,215 die schnellste Zeit auf dem Kurs von Sakhir eingefahren. Gefolgt von Alpine-Pilot Fernando Alonso (+0,124) und Red-Bull-Neuzugang Sergio Perez (+0,263). 

Weltmeister Lewis Hamilton war nach gut zwei Stunden abgeflogen, mit seinem Boliden im Kiesbett stecken geblieben. Damit löste der Mercedes-Pilot eine rote Flagge aus. Im Endklassement landete der Brite auf dem achten Platz (+1,184). 

Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel wurde durch einen Getriebe-Defekt ausgebremst. Der Deutsche hatte nur acht Runden drehen können, landete als Zehnter auf dem letzten Platz (+6,634). 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Formel 1Mercedes GPLewis Hamilton

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen