GP von Spanien

Hamilton überrascht, Verstappen klar zurück

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton sorgte im zweiten Freien Training zum Grand Prix von Spanien für die Tages-Bestzeit.

Sport Heute
Hamilton überrascht, Verstappen klar zurück
Red-Bull-Star Max Verstappen.
Imago Images

Der bereits 39-Jährige, der Mercedes am Saisonende Richtung Ferrari verlassen wird, stellte die aufsteigende Tendenz der "Silberpfeile" unter Beweis, fuhr mit 1:13,264 am Freitagnachmittag die schnellste Zeit des Tages, hauchdünn vor Ferrari-Mann und Lokalmatador Carlos Sainz (+0,022).

Lando Norris im McLaren hatte als Dritter gar nur 0,055 Sekunden Rückstand, der Brite war im ersten Training auf dem Kurs nahe Barcelonas noch der Schnellste gewesen.

Die neuen Formel-1-Boliden der Saison 2024

1/21
Gehe zur Galerie
    Die neue Saison steht in den Startlöchern. Das sind die neuen Boliden der verschiedenen Teams.
    Die neue Saison steht in den Startlöchern. Das sind die neuen Boliden der verschiedenen Teams.
    GEPA

    Verstappen zurück

    Red Bull hatte wie schon an den letzten Wochenenden mit Problemen zu kämpfen. Hinter Alpine-Überraschungsmann Pierre Gasly (+0,179) klassierte sich Dreifach-Weltmeister Max Verstappen nur auf dem fünften Rang (+0,240), der Niederländer war in der ersten Trainingssession noch Zweiter gewesen.

    Damit lag der Sieger von 60 Formel-1-Rennen aber immerhin vor Charles Leclerc im zweiten Ferrari (+0,333), Oscar Piastri im zweiten McLaren (+0,358) und George Russell im zweiten Mercedes (+0,458). Das Dreier-Paket belegte die Ränge sechs bis acht. Sergio Perez kam im zweiten Red Bull nicht über Rang 13 hinaus (+0,817).

    Am Samstag steht das dritte Freie Training sowie das Qualifying auf dem Programm. Der Große Preis wird am Sonntag gefahren.

    Auf den Punkt gebracht

    • Lewis Hamilton überrascht mit der Tagesbestzeit beim zweiten Freien Training zum GP von Spanien, während Max Verstappen im Red Bull klar zurückliegt
    • Hamilton fuhr die schnellste Zeit des Tages, knapp vor Carlos Sainz und Lando Norris, während Verstappen nur den fünften Platz belegte
    red
    Akt.