Handelsgericht wird zu Luxus-Hotel Mandarin Oriental

Seit beinahe 17 Jahren steht es leer, nun wird es zum neuen Luxus-Domizil: Das ehemalige Handelsgericht in der Riemergasse wird ein Fünf-Sterne-Hotel.

Die internationale Luxushotelkette Mandarin Oriental wird 2023 ein Fünf-Sterne-Hotel in Wien eröffnen. Das "Mandarin Oriental, Vienna" entsteht in einem der schönsten Jugendstilobjekte der Stadt, im ehemaligen Handelsgericht in der Riemergasse 7 (City). Ein entsprechender Betreibervertrag wurde mit der Eigentümerin der Liegenschaft, der schweizerischen Brisen Group, dieser Tage unterzeichnet.

Das "Mandarin Oriental, Vienna" wird über 151 Gästezimmer und Suiten sowie umfangreiche Hoteleinrichtungen verfügen. Im derzeitigen Innenhof entsteht ein großzügiger Aufenthaltsbereich mit Restaurant, Bar und Wintergarten. Dazu kommt ein großes Spa mit Schwimmbad und Fitnesscenter. Ebenfalls geplant sind flexibel nutzbare Bankett- und Konferenzräumlichkeiten. Im ausgebauten Dachbereich sowie dem obersten Regelgeschoß werden 17 Luxusapartments mit einer Gesamtnutzfläche von rund 3.500 Quadratmetern entstehen. Diese werden als "Residences at Mandarin Oriental" direkten Zugang zu allen Einrichtungen des Hotels haben.

Bauarbeiten in Abstimmung mit Bundesdenkmalamt

"Nach einem intensiven und sorgfältigen Auswahlprozess haben wir den perfekten Partner für unser Investment in dieses einzigartige historische Gebäude gefunden", erklärt Dimitry Vallen, CEO der Schweizer Investmentmanagementgesellschaft Brisen Group, die die Liegenschaft 2016 erworben hat. "Wir sind stolz darauf, dass sich Mandarin Oriental für unser Projekt entschieden hat und damit Wien zu einem neuen Eckpfeiler der Gruppe in Europa macht."

Die Brisen Group wird bis 2023 insgesamt mehr als 100 Millionen Euro in die umfassende Modernisierung und den Ausbau des früheren Gerichtsgebäudes mit derzeit rund 17.000 Quadratmetern Nutzfläche investieren. Alle Arbeiten erfolgen in enger Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt, um den einzigartigen Charakter des von Alfred Keller geschaffenen Jugendstilgebäudes unversehrt zu erhalten. 

Die "Mandarin Oriental Hotel Group" besitzt eine Reihe der luxuriösesten Hotels, Ferienresorts und Residenzen der Welt. Die Hotelkette mit asiatischen Wurzeln führt aktuell 33 Hotels in 23 Ländern. An sieben Standorten werden auch Luxusapartments unter dem Namen "Residences at Mandarin Oriental" gemanagt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cz Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen