Händler jagt BMW-Bande über seine Facebook-Seite

Die Neuwägen wurden ausgeschlachtet.
Die Neuwägen wurden ausgeschlachtet.Bild: privat

Scheinwerfer, Navis und Lenkräder ausgebaut – der Schaden liegt im sechsstelligen Bereich. Ein Mauthausener Autohändler jagt jetzt die Bande im Netz.

In der Nacht auf Dienstag hatten Profi-Einbrecher bei "BMW-Reichhart" in Mauthausen (Bez. Perg) zugeschlagen (wir berichteten).

Erst zertrümmerten sie ein Fenster um ins Autohaus zu gelangen. Danach schlachteten sie sechs BMW aus. Laut Autohändler stahlen sie auch noch einen Vorführwagen von einem Privatparkplatz, der nicht weit vom Autohaus entfernt ist.

Die Polizei hat zwar schon die Ermittlungen aufgenommen, doch jetzt jagt der Händler die Diebe selbst. Auf seiner Facebookseite postete er ein Foto der ausgeschlachteten Autos. Dazu schrieb er, dass auch Stoßstangen, Kotflügel und Scheiben zerstört wurden.

Seine Facebook-Freunde fordert er auf, den Beitrag fleißig zu teilen. Knapp 4.700 Mal (Stand Mittwochnachmittag) wurde das auch schon gemacht.

Der BMW-Händler hofft auf Hinweise, damit "diese kriminellen Personen bald gefasst werden" können, postete er.





(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MauthausenGood NewsOberösterreichPolizeiAutotests

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen