Handtaschenräuber chillt neben Opfer auf Parkbank

Die Breitenseer Straße in Wien-Hütteldorf.
Die Breitenseer Straße in Wien-Hütteldorf.Bild: Google Maps

Der mutmaßliche Täter setzte sich neben die 80-Jährige auf eine Parkbank. Wenig später fragte er nach Geld und versuchte der Frau ihre Handtasche zu entreißen.

Wie die Wiener Polizei mitteilt, saß die 80-Jährige am Donnerstagnachmittag auf einer Parkbank in der Breitenseer Straße in Wien-Hütteldorf, als sich gegen 16.30 ein ihr unbekannter Mann dazusetzte.

Nachdem sie einige Zeit so nebeneinander gesessen hatten, drehte sich der 38-Jährige plötzlich zu der Pensionistin hin und fragte nach Bargeld. Als sich die Frau weigerte ihr Erspartes herauszugeben, riss der 38-Jährige mehrmals an ihrer Handtasche. Doch mit dem eisernen Griff der Seniorin hatte er nicht gerechnet – er scheiterte.

Ein couragierte 58-Jähriger, der zufällig Zeuge des Vorfalls wurde, kam der Frau zur Hilfe indem er die Polizei verständigte und tapfer zwischen den mutmaßlichen Taschenräuber und sein Opfer ging. Der 38-Jährige konnte noch vor Ort festgenommen werden. Es wurde niemand verletzt.

Die Bilder des Tages

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsWiener Wohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen