Handy-Räuber traten Opfer mehrmals gegen den Kopf

Diese beiden Männer sollen am 21. Oktober 2017 einen 22-Jährigen in der Wiener U-Bahn überfallen haben.
Diese beiden Männer sollen am 21. Oktober 2017 einen 22-Jährigen in der Wiener U-Bahn überfallen haben.Bild: LPD Wien
Das Duo hatte in Wien-Landstraße einen 22-Jährigen überfallen und zu Boden geprügelt. Selbst dann traten sie noch auf ihr Opfer ein, bevor sie flüchteten.
Am 21. Oktober 2017 versuchten zwei Männer in der Linie U3 einem schlafenden Fahrgast das Handy zu stehlen. Der Mann wachte auf und verließ die U-Bahn in der Station Schlachthausgasse.

Die Tatverdächtigen stiegen ebenfalls aus und attackierten das Opfer noch im Stationsbereich. Sie raubten Bargeld und sein Mobiltelefon. Als der 22-Jährige bereits am Boden lag, traten die Beschuldigten noch mehrfach gegen den Kopf des Mannes und flüchteten im Anschluss. Im Zuge der Ermittlungen konnten Lichtbilder der Beschuldigten sichergestellt werden.

Wer kennt die Verdächtigen?

Die Wiener Polizei fahndet nun öffentlich mit Überwachungsbildern nach dem mutmaßlichen Täter. Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum/Ost/Gruppe Krieger unter der Telefonnummer 01-31310-62220 oder Durchwahl 62800erbeten.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
LandstraßeNewsWienRaubüberfallFahndungLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen