Handy von Anwalts-Gattin im Flieger gestohlen

Anwalt Rast ist empört: Smartphone "flog" in AUA-Jet davon.
Anwalt Rast ist empört: Smartphone "flog" in AUA-Jet davon.Bild: Kein Anbieter/Helmut Graf, AUA, Montage
Die Frau von Jurist Thomas Rast hat von den Malediven kommend ihr Handy im AUA-Jet vergessen. Obwohl sie sofort Alarm geschlagen hat, tauchte es nie mehr auf.
Langfinger-Alarm nach einem Langstrecken-Flug: Anwalt Thomas Rast und seine Frau tauchten nach einem Traumurlaub auf den Malediven unfreiwillig in die Bürokratie eines Großkonzerns ein.

Was bei dem Wiener Juristen für Wellen sorgt, ist eigentlich schnell erzählt: Als Flug OS 046 (Male– Wien) zur Landung ansetzt, steckt Ursula Rast ihr iPhone 6 in die Tasche vor ihrem Sitzplatz. "Beim Aussteigen", schildert Rast gegenüber "Heute", "hat meine Gattin das Handy dann leider dort vergessen – jeder, der selbst drei kleine Kinder hat, weiß, wie abgelenkt man sein kann."

Doch kaum dem Jet entstiegen, fiel ihr der Verlust auf: "Noch vom Airportgelände aus haben wir am Flughafen und bei der AUA angerufen. Doch Ursula durfte nicht zurück in den Flieger, um das Handy zu holen. Stattdessen sollte sie sich mit dem Fundbüro in Verbindung setzen, was sie auch auf der Stelle tat." Es folgten eine Online-Verlustmeldung sowie mehrmalige Anrufe und E-Mails bei der Airline: "Ich schrieb sogar an den Vorstandsvorsitzenden", sagt Rast.

CommentCreated with Sketch.12 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Wird noch ein Nachspiel haben

Doch die Suche nach dem vergessenen Smartphone wurde zur einzigen Bruchlandung. Die AUA lässt lapidar wissen: "Es tut uns sehr leid, dass wir das Telefon Ihrer Frau nicht finden konnten. Bitte bleiben Sie uns trotz dieser unliebsamen Erfahrung gewogen." Rast: "Das klingt ja beinahe wie ein Hohn – ich werde das sicherlich nicht auf mir sitzen lassen."

Gegenüber "Heute"kündigt der Jurist an, nun Anzeige erstatten zu wollen: "Diese Unhilfsbereitschaft der AUA ist schon enorm. Ich werde von Pontius zu Pilatus geschickt, obwohl man hier ja geneigt ist, von gewerbsmäßiger Unterschlagung auszugehen." Denn, so der Anwalt: "Wir haben sofort Alarm geschlagen. Nur das Putzpersonal kann das iPhone genommen haben." Na platsch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
ÖsterreichNewsÖsterreichFlugzeugRaub/DiebstahlAUAClemens Oistric

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema