Handyräuber-Trio schlug Studenten KO

Am Mittwoch in der Nacht wollte ein 25-Jähriger freundlich sein und holte sein Handy aus der Tasche, um nachzuschauen wie spät es ist. Gefragt hatten ihn drei Männer, die ihn prompt niederschlugen und ihm sein Telefon raubten. Doch einige Zeugen bekamen das mit und konnten die Täter genau beschreiben.

21 Uhr im Hyblerpark in Simmering: Drei junge Männer, einer davon ein 17-Jähriger, einer ein 21-Jähriger, fragen nach der Uhrzeit. Als ihr späteres Opfer sein Handy zückt, bekommt er als Dank dafür einen Schlag ins Gesicht, der ihn niederstreckt.

Das Trio schnappt sich das Mobiltelefon und haut ab. Viele Leute sehen die Tat allerdings, rufen die Polizei und beschreiben genau, wie die mutmaßlichen Täter ausschauen.

Kurz danach klicken bei zwei der drei Männer die Handschellen. Der dritte Mann ist derzeit flüchtig. Die beiden Tatverdächtigen (17, 21) befinden sich in Haft. Das verletzte Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen