Harry Belafonte wird mit Ehrenoscar ausgezeichnet

Der US-Schauspieler Harry Belafonte (87) bekommt einen Ehrenoscar. Auch der französische Drehbuchautor Jean-Claude Carriere (82), die irisch-amerikanische Schauspielerin Maureen O'Hara (94) und der japanische Regisseur Hayao Miyazaki (73) würden mit einem der "Governors Awards" ausgezeichnet, teilte die Filmakademie Academy Of Motion Picture Arts and Sciences am Donnerstag in Los Angeles mit.

Der US-Schauspieler Harry Belafonte (87) bekommt einen Ehrenoscar. Auch der französische Drehbuchautor Jean-Claude Carriere (82), die irisch-amerikanische Schauspielerin Maureen O'Hara (94) und der japanische Regisseur Hayao Miyazaki (73) würden mit einem der "Governors Awards" ausgezeichnet, teilte die Filmakademie Academy Of Motion Picture Arts and Sciences am Donnerstag in Los Angeles mit.

Bei einer feierlichen Gala am 8. November sollen die Preise überreicht werden. Belafonte werde vor allem auch für sein humanitäres Engagement ausgezeichnet. Die Vergabe der Ehrenoscars wurde 2009 erstmals von der normalen Oscar-Show im Frühjahr abgekoppelt.

Von den vier Preisträgern gewannen zwei bereits einen "regulären" Oscar: Jean-Claude Carriere erhielt ihn 1962 für den Kurzfilm "Heureux Anniversaire", Hayao Mayazaki 2003 für "Chihiros Reise ins Zauberland".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen