Auch Meghan und Harry feiern den Pride-Monat

Der Juni steht ganz im Zeichen der Gay Pride. Auch viele Stars bekennen Farbe – und unterstützen die LGBTQ-Community.
"Wir stehen hinter euch und unterstützen euch. Weil es ganz einfach ist: Liebe ist Liebe", teilen Herzogin Meghan und Prinz Harry auf ihrem gemeinsamen Instagram-Profil mit. Sie wollen im Monat Juni, der für die LGBTQ-Gemeinde im Zeichen der Pride steht, ihre Solidarität mit der Community zeigen.

Der Pride Month findet seinen Ursprung vor 50 Jahren: Ende Juni 1969 hat in New York der Stonewall-Aufstand stattgefunden – es war die erste Demonstration, bei der homo- und transsexuelle Menschen für ihre Rechte auf die Straße gegangen sind.



CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Promis für den Pride Month

Seither feiern Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und queere Gruppen im Juni den offenen Umgang mit ihrer sexuellen Identität und rufen zu mehr Toleranz auf.

Dabei gibts auch dieses Jahr prominente Unterstützung: Neben Herzogin Meghan und Prinz Harry sprechen sich unter anderem auch Dua Lipa (23), Taylor Swift (29) oder Zach Braff (44) für Akzeptanz und Gleichberechtigung aus.

(afa)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
StarsHerzogin Meghan

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren