Meghan und Harry haben letzten offiziellen Termin

Auf Wunsch der Queen nehmen Prinz Harry und Herzogin Meghan am 9. März noch an einem offiziellen Termin teil.
Eigentlich haben sich die beiden schon vor einigen Wochen recht medienwirksam vom britischen Königshaus emanzipiert. Sie wollen abseits der royalen Verpflichtungen auf eigenen beruflichen Beinen stehen und finanziell unabhängig leben.

Auf Wunsch von Queen Elizabeth II. sollen Harry, Meghan und Sohn Archie noch an einem offiziellen Termin in London an der Seite ihrer Familie teilnehmen. Am 9. März findet in der Westminster Abbey ein Gottesdienst anlässlich des Commonwealth Days statt, zu dem alle Mitglieder der Königsfamilie erwartet werden.

Letzter Termin

Danach soll, so lautet anscheinend die Vereinbarung, die Harry mit seiner Oma getroffen hat, endgültig Schluss sein mit den königlichen Auftritten. Harry verbrachte im Jänner mehrere Tage in London, um die Abnabelung seiner Familie vom Königshaus auszuverhandeln.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mittlerweile sollen es sich Meghan und Harry in ihrem Heim nahe der kanadischen Westküstenmetropole Vancouver schon gemütlich gemacht haben.

VIP-Bild des Tages



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
EnglandStarsRoyalsPrinz HarryHarry und Meghan

CommentCreated with Sketch.Kommentieren