Hart genug für "Gladiator"? Hier steigt der Gratis-Test

Der "Sportunion Gladiator", der längste aufblasbare Hindernisparcours Wiens
Der "Sportunion Gladiator", der längste aufblasbare Hindernisparcours Wienszvg
Ein Härtetest für Jung und Alt! Der "Sportunion Gladiator" ist Wiens längster mobiler Hindernis-Parcours. Er kann demnächst gratis getestet werden.

Und zwar am 1. August (10 bis 16 Uhr) im Union Trendsportzentrum Prater (Meiereistraße 20, 1020 Wien). Vorsicht! Die sieben Hindernisse auf den 42 Metern Länge des aufblasbaren Parcours sind knallhart. Was wartet auf die wackeren Sportler im Detail?

Crazy Rings

Sechs Ringe in Tunnelform bilden das Starthindernis des Parcours

Der Krater

Mithilfe schwingender Bälle überwindet man das Hindernis

Das Reifenfeld

Hier ist Leichtfüßigkeit gefragt, um schnell voranzukommen

Up & Down

Rasch die Kletterwand hinauf und dann der Sprung aus vier Metern Höhe auf das Ladekissen

Säulenwald

Kriechen, Krabbeln, Robben – die richtige Technik bringt wertvolle Sekunden

Boulder-Wall

Seitlich hangelnd überwindet man das Bällebad

Der letzte Aufstieg

Die finale Kletterwand erklommen, geht es über die Rutsche ab ins Ziel

Dagmar Schmidt, Präsidentin der Sportunion Wien, meint: "Gerade in letzter Zeit sind Sportarten wie Freerunning und Parcours stark im Kommen. Die Hindernisse des Sportunion Gladiator sind abwechslungsreich und machen jede Menge Spaß. Ich freue mich schon auf spannende Wettkämpfe."

Aufgrund der Covid-19-Bestimmungen ist eine elektronische Voranmeldung erforderlich. Das ist unter diesem Link möglich: sportunion.at/wien/sportunion-gladiator.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen