Fussball

Hartberg-Duo verschlief Training und flog aus Kader

Wirbel um Rene Swete und Jürgen Heil! Die beiden Hartberg-Asse flogen vor dem Match gegen Altach aus dem Kader – weil sie zu lang schliefen.

Erich Elsigan
Rene Swete und Jürgen Heil
Rene Swete und Jürgen Heil
GEPA

Am Sonntag bat Schlusslicht Altach den Vorletzten Hartberg zum Kellerduell. Aber: Die Steirer reisten überraschend nicht in Bestbesetzung an. Tormann Rene Swete und Regisseur Jürgen Heil fehlten im Aufgebot von Coach Klaus Schmidt.

    Traumpaare von Katar! Sie sind Models, Influencerinnen, Psychologinnen, Unternehmerinnen und mehr. Die Frauen hinter den Fußball-Stars der WM-Endrunde.
    Traumpaare von Katar! Sie sind Models, Influencerinnen, Psychologinnen, Unternehmerinnen und mehr. Die Frauen hinter den Fußball-Stars der WM-Endrunde.
    Instagram

    Der pikante Grund: Das Duo hatte in der Vorwoche nach dem 3:0-Sieg gegen den LASK das Regenerationstraining verschlafen. Der Coach zog die Konsequenzen.

    "Es ist natürlich sehr schwer gefallen, nach einem Sieg so eine Maßnahme zu ergreifen, doch es musste sein", erklärte Schmidt im Sky-Interview.

    Fußball-News aus Österreich im Sky-Video

    Mehr zum Thema
    An der Unterhaltung teilnehmen
    ;