Teenie würgte Freundin, weil sie keinen Sex wollte

Der 16-Jährige wollte Sex, die 15-Jährige aber nicht.
Der 16-Jährige wollte Sex, die 15-Jährige aber nicht.Bild: iStock/Symbolbild

Weil sie offenbar keinen Sex mit ihm wollte, zuckte ein 16-Jähriger in Hartberg komplett aus und begann das Mädchen mit ihrer Halskette zu strangulieren.

Der 16-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld traf sich gegen 18.30 Uhr mit seiner 15-jährigen Freundin in deren Zimmer in Hartberg.

Im Laufe des Abend küssten sich die beiden Jugendlichen dann. Als der Teenie jedoch mehr verlangte, verweigerte die 15-Jährige das.

Der Teenager nahm daraufhin die Halskette des Mädchens und verdrehte sie so sehr, dass es beinahe zu einer Strangulation gekommen sein dürfte.

Mädchen wehrte sich mit aller Kraft

Als der 16-Jährige die Halskette losließ, würgte er seine Freundin mit den Händen weiter. Die 15-Jährige wurde dabei verletzt und wehrte sich mit aller Kraft gegen den Angriff.

Schließlich ließ der Bursch von seinem Opfer ab und flüchtete in seine Unterkunft in Hartberg. Das Mädchen erstattete sofort Anzeige und der 16-Jährige wurde festgenommen.

Bei seiner Einvernahme zeigte sich der Jugendliche zu den Tathandlungen grundsätzlich geständig. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LPD SteiermarkGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen