Hasenhüttl verwehrt United den Sprung auf Platz drei

Southampton punktet gegen Manchester United
Southampton punktet gegen Manchester Unitedimago-images
Siegesserie gestoppt! Coach Ralph Hasenhüttl holt mit Southampton einen Punkt bei Manchester United. Ärgerlich für die "Red Devils".

Denn die Truppe aus Manchester feierte zuletzt vier Siege in Serie, hätte mit einem weiteren vollen Erfolg erstmals seit dem 5. Spieltag den Sprung auf einen Champions-League-Platz geschafft. Doch zu mehr als einem Punkt reichte es nicht.

In der 12. Minute sorgte Armstrong für die 1:0-Führung von Southampton. Rashford (20.) und Martial (23.) drehten die Partie mit einem Doppelschlag auf 2:1 für die Hausherren. Doch in der 6. Minute der Nachspielzeit fixierte Obafemi mit dem 2:2 den Punkt für das Hasenhüttl-Team. Die Gäste profitierten von einer Verletzung von Williams in der Nachspielzeit, Manchester musste die Partie in Unterzahl zu Ende spielen. 

In der Tabelle bleibt United damit auf Platz fünf, punktegleich mit Leicester City und einen Zähler hinter Chelsea. Als nächster Gegner wartet am Donnerstag auswärts Crystal Palace. Southampton liegt gleichauf mit Everton auf Rang zwölf und empfängt am Donnerstag Brighton & Hove.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Premier LeagueManchester UnitedRalph HasenhüttlEngland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen