Hat Meghan etwa ihren Verlobungsring gepimpt?

Schon wieder wird in der britischen Presse über Herzogin Meghan geätzt. Diesmal wird spekuliert, Meghan hätte ihren Verlobungsring aufgemotzt.

Als Meghan (damals noch Markle) bei einem Pressetermin mit Prinz Harry vor mehr als einem Jahr erstmals den Verlobungsring herzeigte, sorgte der royale Klunker für große Augen.

Der Herzogin soll der große Diamant aus Botswana aber offenbar zuwenig Bling-Bling gewesen sein, heißt es aus den britischen Klatschblättern.

Auf späteren Fotos wirkt es zumindest so, als sei der Verlobungsring um einen weiteren goldenen Bügel mit zusätzlichen Edelsteinchen "erweitert" worden.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GroßbritannienDancing StarsHerzogin Meghan

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen