Hat Rob Kardashians Ausraster ein Nachspiel?

Rob Kardashian ist völlig ausgerastet und postete Nacktfotos seiner On/Off-Liebe Blac Chyna im Netz. Jetzt drohen ihm rechtliche Konsequenzen!

Ein Streit zwischen Rob Kardashian (30) und Blac Chyna (29), die gemeinsam die acht Monate alte Tochter Dream Renée haben, ist völlig eskaliert. Der Bruder von Kim Kardashian rastete aus, nachdem ihm seine On/Off-Liebe Blac Chyna ein Video schickte, in dem sie einen anderen Mann küsst.

Offenbar sind dem 30-Jährigen daraufhin alle Kabel durchgebrannt und der "Keeping Up With the Kardashians"-Reality-TV-Star postete erst auf seiner Instagram-Seite einige Nacktbilder seiner Ex, nachdem sein Kanal aufgrund der anstößigen Inhalte gesperrt wurde, wich er auf Twitter aus - auch dort wurden die pikanten Fotos allerdings promt entfernt.

Bis zu sechs Monate Gefängnis

Wie dem auch sei, könnte diese Aktion - neben dem Image-Schaden - nun auch rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Zumindest wenn es nach Blac Chynas Anwalt geht, der sich bereits Gedanken darüber macht, wie er seine Mandantin schützen könnte. Gegenüber "People" erklärte er, dass er aktuell alle rechtlichen Mittel prüfe. Bei einer Anklage gegen Rob Kardashian, drohen diesem im schlimmsten Fall bis zu sechs Monate Haft und eine saftige Geldstrafe.

Der 30-Jährige soll, abgesehen von der Veröffentlichung der pikanten Fotos, auch Bekannte zum Anwesen von Blac Chyna geschickt haben, um dort Sachen abzuholen, die gar nicht existieren - womöglich um die Mutter seines Kindes auszuspionieren oder ihre Schäferstündchen mit ihren Affären zu stören.

Klar ist, dass sich die ehemaligen Verlobten im Grunde um nichts nachstehen. Immerhin legte Blac Chyna nach dem Ausraster ihres Ex-Lovers promt nach und behauptete via Snapchat, dass sie von Rob geschlagen wurde. So wäre es auch keine große Überraschung, wenn sich die beiden Hitzköpfe plötzlich wieder vertragen und doch zurückrudern würden - zumindest ihrem gemeinsamen Kind zuliebe wäre das auch wünschenswert.

Achterbahn-Beziehung

Rob Kardashian und Blac Chyna machten ihre Beziehung Anfang 2016 publik, im April folgte die Verlobung. Im November 2016 brachte Blac Chyna Töchterchen Dream Renée zur Welt, nur vier Monate später gab das Chaos-Pärchen die Auflösung der Verlobung bekannt.

Die 29-jährige ehemalige Stripperin hat bereits einen Sohn mit in die Beziehung gebracht. Der Vater des Kleinen ist Rapper Tyga, der wiederum eine On/Off-Beziehung zu Rob Kardashians Schwester Kylie Jenner führt. Da soll sich noch einer auskennen...

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsDancing StarsSocial MediaBeziehungRob Kardashian

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen