Hat Veranstalter Impf-Status von Djokovic verraten?

Novak Djokovic
Novak Djokovicimago images
Novak Djokovic wird wohl doch bei den Australian Open antreten. Ein Detail könnte seinen Impfstatus verraten haben.

Bis zuletzt herrschte Rätselraten um den Impfstatus des Weltranglisten-Ersten, er selbst wollte sich nicht dazu äußern. Jetzt dürfte ein Turnierveranstalter das für ihn erledigt haben.

Denn am Dienstag verkündeten die Organisatoren des ATP Cups in Sydney, dass der 34-Jährige Tennis-Superstar das Team Serbien anführen wird. Von 1. bis 9. Jänner 2022 wird Djokovic also in Sydney aufschlagen. Und dann wohl auch eine Woche später in Melbourne bei den Australian Open.

In Australien müssen Profi-Sportler zur Ausübung ihres Berufs geimpft sein. Also liegt es nahe, dass sich Djokovic sein Jaukerl bereits abgeholt hat.

Auch Österreich ist bei dem Team-Wettkampf mit dabei, Dominic Thiem, Dennis Novak, Lucas Miedler, Oliver Marach und Philipp Oswald treten für Rot-Weiß-Rot an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen