Hatte Novak Djokovic Kontakt zu Corona-Kranken?

Novak Djokovic
Novak Djokovicimago-images
Bei der Adria-Tour von Novak Djokovic waren Corona-Regeln kein großes Thema. Die Nummer eins im Tennis könnte aber selbst das Virus mitgebracht haben.

Die Bilder vom Adria-Cup, bei dem Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem den Finalsieg holte, waren ungewöhnlich: Tausende Fans auf den Tribünen, kein Mindestabstand, Masken waren kaum zu sehen. Auch die Profis hatten engen Kontakt untereinander und mit den Zuschauern.

Kein Problem, oder doch ein Infektions-Risiko? Tatsache ist: Djokovic könnte sich vor dem Turnier selbst angesteckt haben. Er besuchte ein Basketball-Event, bei dem auch Partizan-Belgrad-Spieler Nikola Jankovic teilnahm. Wie nun bekannt wurde, leidet der 2,06-Meter-Riese selbst am Coronavirus. Ob die beiden engen Kontakt hatten, ist nicht bekannt.

Jankovic besuchte später noch das Belgrader Fußball-Derby zwischen Partizan und Roter Stern, begab sich nach Bekanntwerden des positiven Corona-Tests in Selbstisolation. Djokovic spielte nach dem Basketball-Event bei seinem Tennis-Turnier auf. Ob es in diesem Zusammenhang Corona-Fälle geben wird, bleibt abzuwarten. Thiem dürfte jedenfalls nicht betroffen sein, er ließ sich nach seiner Rückkehr nach Österreich am Wiener Flughafen testen. Ergebnis: negativ.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TennisNovak DjokovicCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen