Haus in Simmering evakuiert

Wegen Kohlenmonoxid-Alarms ist am Sonntagnachmittag ein Haus in Wien-Simmering evakuiert worden. Neun Personen - fünf Erwachsene und vier Kinder - wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

 

Das Haus in der Simmeringer Hauptstraße 7 wurde gesperrt. Die Bewohner sind mit drei Bussen evakuiert und vorübergehend in Ersatzunterkünften untergebracht worden. Ursache des Alarms dürfte eine defekte Gastherme gewesen sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen