Drei Verletzte bei Hotelbrand in Wien

Schwarzer Rauch drang am Nachmittag aus einem Gebäude auf der Roßauer Lände.

Am Donnerstag kurz vor 17 Uhr ist in Wien-Alsergrund ein Brand ausgebrochen. Schwarzer Rauch und Flammen drangen aus einem Fenster im obersten Stockwerk eines Apartment-Hotels auf der Roßauer Lände.

Die Feuerwehr war binnen Minuten vor Ort und bekämpfte die Flammen. Drei Menschen wurden bei dem Brand leicht verletzt.

Gegen 18 Uhr wurde bekannt, dass sich das Feuer unter den Dachstuhl ausgebreitet hat. Obwohl von außen kein Rauch mehr zu sehen ist, kämpft die Feuerwehr unter dem Blechdach des Gebäudes bis spät in die Nacht gegen die Flammen und Glutnester.

(Video: Video 3)

Auf der Roßauer Lände stadteinwärts fließt der Verkehr vor dem betroffenen Bereich derzeit nur sehr zäh. Ab der Friedensbrücke wurde die "Lände" zwischenzeitlich gesperrt. Autofahrer sollten wenn möglich auf andere Routen ausweichen.

+++ Dieser Artikel wird laufend aktualisiert +++

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CommunityBrand

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen